fbpx

Magie der Pflanzen

Der Efeu - Die düstere Immergrüne

Der Efeu strafft die Haut und auch in Hustensäften ist er ein beliebtes Mittel. Doch Vorsicht! Ein Efeu im Haus vertreibt den Ehefrieden oder lässt es nicht zu, dass man jemanden findet. Efeu das am Haus wächst, soll auch Krankheiten und psychische Leiden verursachen bzw. stärken. Auf jeden Fall sollte man mit dieser leicht giftigen Pflanze vorsichtig sein, denn sie hat angeblich schon so manchen Menschen Unglück gebracht. Ist es Aberglauben? Oder steckt doch was Wahres dahinter?

 

Weiterlesen: Der Efeu - Die düstere Immergrüne

Die Schneerose - Königin des Gemüts

Die Schneerose (auch Christrose oder schwarze Nieswurz), die im Winter ihre Pracht entfaltet, ist nicht nur eine Schutzpflanze und Lichtbringerin bei Depressionen und Melancholie, sondern hat auch schon so manchen das Leben gerettet und dadurch die Liebe zu den Pflanzen geweckt, wie es auch bei Ignaz Schlifni war, der in der Kindheit, durch die Schneerose geheilt wurde und als großer Kräutergelehrter bekannt wurde. Er gründete den FNL (Freunde Naturgemäßer Lebensweise) und dank seiner unermüdlichen Arbeit, wurde dieses Wissen einem breiten Publikum zur Verfügung gestellt und noch immer werden viele Menschen durch den FNL zu Kräuterexperten ausgebildet. Die Schneerose soll bereits Odysseus vor einer bösen Zauberin gerettet haben. Auch ein verlängern des Lebens wird ihr zugesprochen.

 

Weiterlesen: Die Schneerose - Königin des Gemüts

Die Mistel - Zauberin und Heilerin

Von den Druiden als heiligste aller Pflanzen verehrt, den Griechen war sie die Türöffnerin der Unterwelt und in der isländischen Edda, brachte ein Pfeil von ihr den Tod. Noch heute gilt ein Zweig von ihr über der Tür angebracht als Schutz gegen Unheil und böse Mächte. Wenn man sich auf sie einlässt kann man die Magie der Pflanze spüren. Dieses Pflanzenwesen das auf Bäumen wächst, Mittlerin zwischen Erde und Himmel ist auch eine große Heilerin, wird sie doch in der Krebstherapie eingesetzt und reguliert auf wunderbare Weise den Blutdruck und stärkt das Herz. Sie transformiert auch für ihren Gastgeber-den Baum Erdstrahlungen und als Gegenleistung darf sie bei ihm wohnen. Die Natur ist immer auf Ausgleich bedacht und die Mistel ist dafür ein wunderbares Beispiel.

 

Weiterlesen: Die Mistel - Zauberin und Heilerin